OnlineShop Lösungen

Überblick OnlineShop Software »

Tipps für Einsteiger im Online Handel »

Erfolgsfaktoren für den
Online Shop »

Checkliste
Online Shop »

Online Shop Hosting »

Online Shop Marketing »

Online Shop Optimierung »

Online Shop Internationalisierung »

  Online Marketing

Die Trends im Online Marketing »

  Online Bezahlen

ePayment elektronische Zahlverfahren »

  Website Analyse

Erfolge messen im Online-Shop »

 Studien

eCommerce Studien »

Es kann nicht nur einen geben

Online-Marktplätze in Europa

Eine Studie des Bundesverband Onlinehandel e.V. (BVOH) bringt eine große Vielfalt im Bereich der Online Marktplätzen zu Tage. Darunter befinden sich viele nationale Nischenmarktplätze mit speziellen Produkten die über das Angeobt von Amazon und eBay hinaus gehen.
Online-Marktplätze in Europa

Ganze 335 Online-Marktplätze gibt es in Europa, allein in Deutschland sind es 60 Marktplätze auf denen Händler Ihre Waren anbieten.

Online-Marktplätze sind auch in Ost-Europa ein wichtiger Umschlagplatz für Waren aller Art. In Polen gibt es 11 namhafte Marktplätze, in Rumänien 8 und in Tschechien 5 große Online-Marktplätze.

Marktplatz ist nicht gleich Marktplatz

Online-Marktplätze zeichnen sich in der Grundidee dadurch aus, dass sie verschiedenen Händlern auf einer Plattform die Möglichkeit bieten, ihre Waren anzubieten. Doch Marktplatz ist nicht gleich Marktplatz. "Den Charme der zahlreichen Online-Marktplätze nicht nur in Deutschland machen die unterschiedlichen Herangehensweisen aus", sagt Oliver Prothmann.

Die 335 Online-Marktplätze werden von 74 verschiedenen Unternehmen betrieben und bieten entweder ein Vollsortiment an oder haben sich auf ein Segment wie Mode oder Wein spezialisiert. "Immer wieder sehen wir, dass gerade Online-Marktplätze das ideale Sprungbrett für Existenzgründer oder Starter in den grenzüberschreitenden Handel sind", erklärt Oliver Prothmann.

Quelle: BVOH - Bundesverband Onlinehandel e.V.


«zurück