OnlineShop Lösungen

Überblick OnlineShop Software »

Tipps für Einsteiger im Online Handel »

Erfolgsfaktoren für den
Online Shop »

Checkliste
Online Shop »

Online Shop Hosting »

Online Shop Marketing »

Online Shop Optimierung »

Online Shop Internationalisierung »

  Online Marketing

Die Trends im Online Marketing »

  Online Bezahlen

ePayment elektronische Zahlverfahren »

  Website Analyse

Erfolge messen im Online-Shop »

 Studien

eCommerce Studien »

Multichannel als Zukunftskonzept für den Handel

Stadtentwicklung getrieben von der digitalen Transformation

Der eCommerce-Tag NRW in der historischen Stadthalle in Wuppertal. eCommerce-Tag NRW 2017 Multichannel als Zukunftskonzept für den Handel
Welche Zukunftskonzepte gibt es für den Handel? Was bedeutet die digitale Transformation für die Stadtentwicklung? Wie kann Politik unterstützen?

Diese Fragen wurden auf dem eCommerce-Tag NRW in der historischen Stadthalle in Wuppertal diskutiert. Auf politischer Seite waren sich die Minister Garrelt Duin (Wirtschaftsminister NRW) und Michael Groschek (Stadtentwicklungsminister NRW) einig: Attraktive Innenstädte integrieren den boomenden Onlinehandel - das Zauberwort lautet Multichannel.

Kooperationen finden Stadt

Es wurden die die Gewinnerprojekte aus dem landesweiten Förderaufruf "Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken" vorgestellt. Bei diesen ausgewählten Projekten handelt es sich um Kooperationen von Kommunen und Einzelhändlern zum Aufbau gemeinsamer Online Handelsplattformen und anderen Maßnahmen.

Die Multichannel Falle

Auf der anderen Seite warnte Andreas Brill (Geschäftsführer Business4Brand) Einzelhändler davor in die Multichannel Falle zu tappen. Der Aufbau zusätzlicher Verkaufskanäle ist kein Allheilmittel, zusätzliche Vertriebswege erfordern finanzielle Mittel. Bei gleichbleibendem Umsatzpotential fressen die Ausgaben für den Multichannel Aufbau die Gewinne auf.

Die Digitale Transformation überleben

Doch wie überleben Unternehmen die Digitale Transformation? Die Herausforderung die es zu meistern gilt lautet: Geschäftsmodelle für die neue Welt entwickeln - Das Credo: Alles ist Digitalisierbar! Am Beispiel der Musikbranche stellt Brill sehr anschaulich die rasende Entwicklung der Digitalisierung dar. Vom stationären Plattenhandel zur Online Bestellung von Medien bei Amazon abgelöst durch den Download bei iTunes nun überholt von Streamingdiensten wie Spotify. Das Learning: Versuche nicht Dein Old School Geschäftsmodel zu verteidigen - setzt auf etwas Neues - greif Dich selber an bevor es ein anderer tut.

eCommerce-Tag NRW 2017 Stadthalle Wuppertal Weitere spannende Beiträge aus der digitalen Welt kamen von Alexander Hermann Arend, Geschäftsführer von zmyle.de sowie von Barbara Frères Digital GmbH, Gewinner des HDE Innovationspreises. Frères stellte die Digitalisierung des stationären Einkaufs ohne Erlebnisverlust vor. Die Kinder Boutique aus Düsseldorf bietet Curated Shopping für Kinder und Live Video Shopping an.

Interessante Best Practices aus NRW lieferten Jan Christoph Zimmermann und Heike Schönfelder, Wirtschaftsförderung der Stadt Langenfeld mit der Präsentation Future City Langenfeld - Ort für Innovationen im stationären Handel und im Erlebnisraum Innenstadt

Weitere Informationen zu den Projekten "Kooperationen finden Stadt" gibt es unter: www.wirtschaft.nrw/ecommercetag2017

«zurück