OnlineShop Lösungen

Überblick OnlineShop Software »

Tipps für Einsteiger im Online Handel »

Erfolgsfaktoren für den
Online Shop »

Checkliste
Online Shop »

Online Shop Hosting »

Online Shop Marketing »

Online Shop Optimierung »

Online Shop Internationalisierung »

  Online Marketing

Die Trends im Online Marketing »

  Online Bezahlen

ePayment elektronische Zahlverfahren »

  Website Analyse

Erfolge messen im Online-Shop »

 Studien

eCommerce Studien »

Studie zum Online-Möbelmarkt

Analyse des Online-Möbelmarktes bei Amazon in der Kategorie Gartenmöbel & Zubehör

Das Internet ist für immer mehr Konsumenten der bevorzugte Kanal für Anschaffungen jeder Art. Dieser Trend wird insbesondere durch die wachsende Zahl junger, solventer Konsumenten, die ganz selbstverständlich sämtliche Bedürfnisse online decken, gestärkt. Auch an der Möbelbranche geht dieser Trend nicht vorbei.

infografik online-moebelmarkt umsatz

Rund 580 Euro haben die Konsumenten in Deutschland laut Regio-Data im Jahr 2015 pro Kopf in neue Möbel investiert. Bei einer vierköpfigen Familie kommt somit schnell ein jährliches Möbelbudget von mehr als 2.000 Euro zusammen. Dabei werden Möbel immer häufiger werden online gekauft. 42 Prozent der Online-Shopper haben sich laut einer Umfrage des Hightech-Verbands Bitkom bereits Sofa, Sessel und Co. im Netz bestellt. Versanddienstleister wie DHL oder Hermes haben längst auf die neue Nachfrage reagiert und bieten heute schon flexible Lösungen für die Feierabendlieferung sperriger Güter an.

Dem Online-Möbelmarkt wird eine rosige Zukunft vorhergesagt.

Vor allem junge und solvente Kunden kaufen ihre Wohnungseinrichtung gerne auch im Netz. In welchem Stadium sich der Online Möbelmarkt befindet und wie die Nachfrage derzeit aussieht, hat das Data-Science-Team von metoda im Frühjahr 2017 untersucht.

Jahreszeitbedingt konzentriert sich die Marktanalyse auf den saisonalen Schwerpunkt Gartenmöbel. Dafür hat Market Genius zwischen dem 1. März und 14. Mai 2017 die Nachfrage in der Amazon-Kategorie "Gartenmöbel & Zubehör" sowie zwölf Unterkategorien untersucht.

Tatsächlich hat sich Amazon als der Online-Marktführer auch im Online-Möbelmarkt eine vielversprechende Position im erarbeitet. Und das, während klassische Möbelhäuser vielfach noch immer mit dem Online-Vertrieb fremdeln.

infografik onlinemoebelmarkt Marktanteile der Anbieter bei Amazon

Im Rahmen einer Datenanalyse konnte Market Genius 377.549 Bestellungen in den untersuchten Kategorien feststellen. Dies bedeutet, dass Amazon allein im Bereich Gartenmöbel in den untersuchten Kategorien auf einen Schnitt von rund 5.034 Bestellungen tagtäglich kommt.

Zubehör wird am stärksten nachgefragt

Der Topseller aus der Kategorie Gartenmöbel & Zubehör ist eine Ersatz-Set aus Standkorb-Rollen. Mit 7.644 Bestellungen steht das Rollen-Ersatz-Set für den Standkorb an erster Stelle der verkauften Artikel. Auch Schutzhüllen für Sonnenschirme und Grills sind online sehr stark nachgefragt. Die breite Masse der Amazon-Kunden kann sich wohl noch nicht zum Kauf größerer Möbelstücke und sperriger Güter durchringen. Ein Indiz hierfür ist der niedrige realisierte Durchschnittspreis, der im Rahmen der Untersuchung von Market Genius bei nur 63,49 Euro gelegen hat. Dieses Ergebnis spricht eher nicht für teurere Online-Anschaffungen.

Topseller bei Amazon in der Kategorie Gartenmöbel

Die Ergebnisse der Analyse belegen ein relevantes Interesse am Möbelkauf im Netz. Der Konsument kauft online allerdings zumeist kleinteilig. Der Onlinekauf kompletter Gartengarnituren oder der neuen Hollywood-Schaukel ist noch die Ausnahme, in den Topseller-Listen dominiert preisgünstiges Zubehör für bereits vorhandenes Mobiliar. Bei 377.549 erfassten Bestellvorgängen lag der realisierte Durchschnittspreis bei nur 63,49 Euro.

Zur Methodik:

Das Data-Science-Team von metoda arbeitet seit mehreren Jahren kontinuierlich an Algorithmen zur Absatzanalyse auf Amazon. Dabei werden täglich die Rankings der relevanten Keywords, Preisinformationen, Kundenbewertungen sowie die entsprechenden Produktlisten beobachtet und analysiert. Für die vorliegende Untersuchung hat Market Genius die Nachfragedaten der Topseller in der Amazon-Kategorie "Gartenmöbel & Zubehör" sowie 12 Unterkategorien zwischen 1. März und 14. Mai 2017 erfasst und analysiert. Der metoda-Algorithmus verarbeitet dabei mehrere Millionen Datenpunkte und liefert aktuelle Marktfakten direkt aus dem digitalen Warenkorb - Market Genius erfasst keine personenbezogenen Daten.

Quelle: metoda GmbH


«zurück