OnlineShop Lösungen

Überblick OnlineShop Software »

Tipps für Einsteiger im Online Handel »

Erfolgsfaktoren für den Online Shop »

Checkliste Online Shop »

Online Shop Hosting »

Online Shop Marketing »

Online Shop Optimierung »

Online Shop Internationalisierung »

Online Marketing

Die Trends im Online Marketing »

Online Bezahlen

ePayment elektronische Zahlverfahren »

Website Analyse

Erfolge messen im Online-Shop »

Studien

eCommerce Studien »

eShop

Erfolgreich auf internationalem Parkett

Online Marketing

Internationale Online Marketing Strategie für deutsche Online Shops

Online Marketing für fremdsprachige Zielgruppen

Eine gute Onlinemarketing-Strategie ist für einen fremdsprachigen Onlineshop ebenso wichtig wie für die deutsche Shopvariante. Allerdings läßt sich das Online Marketing des deutschen Shops nicht ohne jede Anpassung an den neuen Markt übernehmen. Für das internationale Online Marketing stehen im Prinzip auch dieselben Instrumente zur Verfügung wie für die Ansteuerung der deutschen Zielgruppen: Die Bandbreite reicht von Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) über Social Media Marketing bis zur Kommunikation über E-Mail-Marketing. Erfahrungswerte, die Shopbesitzer beim Onlinemarketing für deutsche Zielgruppen gesammelt haben, lassen sich jedoch nur bedingt auf den neuen Markt übertragen.

Beispiel Suchmaschinenoptimierung

Selbst Besitzer von perfekt für deutsche Suchmaschinen optimierten Onlineshops werden bei der Suchmaschinenoptimierung für fremdsprachige Websites neu ansetzen müssen. Vielleicht haben diese Besitzer mit intensiver Analyse herausgefunden, welche Suchbegriffe deutsche Konsumenten in Suchmaschinen nutzen, um die von ihrem Shop angebotenen Produkte im Internet zu finden. Und ihr Onlineshop landet regelmäßig bei passenden Suchanfragen auf der ersten Suchergebnisseite von Google, weil die Suchbegriffe als Keywords geschickt in Texte des Onlineshops integriert wurden. Für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung für fremdsprachige Shops wird es dennoch nicht ausreichen, einfach die Übersetzung deutscher Keywords zu nutzen. Eventuell bevorzugen Franzosen, Japaner, Brasilianer oder Bewohner anderer Länder diese Wörter gar nicht, wenn sie nach denselben Produkten suchen wie Deutsche? Für den Erfolg des fremdsprachigen Shops ist daher eine komplett neue Keyword-Recherche nötig.

Nicht alles ist Google
Die Suchmaschine Google hat in Deutschland einen derart dominanten Marktanteil, dass es sich für Onlineshop-Besitzer derzeit kaum lohnt, auf andere Suchmaschinen zu achten. Das Ziel heißt: möglichst Platz Eins in Googles (!) Ergebnisliste bei passenden Suchanfragen. In anderen Ländern spielen aber auch oder vor allem andere Suchmaschinen eine wichtige Rolle. In Russland ist beispielsweise Yandex.ru eine bedeutende Suchmaschine. Sie besaß 2007 einen größeren Marktanteil als Google. In den USA kommt Yahoo 2009 immerhin auf sechzehn Prozent Marktanteil und Microsofts Bing ist ebenfalls nicht unwichtig. Und Südkoreaner nutzten 2009 vor allem Naver.com als Suchmaschine. Suchmaschinenoptimierung für fremdsprachige Onlineshops muss ebenso gründlich sein wie die für den deutschen Muttershop. Eingebunden werden sollten der gesamte Inhalt und das Gerüst des Shops, also die Programmierung. Linkbuilding kann ebenfalls ein wichtiger Faktor sein. Viele Links als bedeutend eingestufter Websites auf den Onlineshop steigern die Bedeutung des Shops für eine ganze Reihe von Suchmaschinen: Er landet dadurch weiter oben in Ergebnislisten.

Beispiel Social Media Marketing

Social Media Plattformen wie Twitter und Facebook fürs Onlinemarketing einzusetzen, wird derzeit in vielen Ländern heißt diskutiert. Tatsächlich kann gutes Social Media Marketing eine Nähe zu potenziellen Kunden schaffen, die auch fremdsprachigen Onlineshops zugute kommt. Je besser man seine potenziellen Kunden kennen lernt, desto besser lernt man auch ihre Bedürfnisse kennen, die man mit dem eigenen Angebot befriedigen könnte. Bei fremdsprachigen Onlineshops ist das oftmals besonders wichtig, weil sich die potenzielle Kundschaft in einem anderen Kulturraum bewegt. Eventuell sieht erfolgreiche Werbung dort anders aus. Oder Kunden möchten anders angesprochen werden als Kunden in Deutschland. Ein Mitarbeiter, der die fremde Sprache gut beherrscht, kann einem Onlineshop mit Social Media Marketing den Weg mitten hinein in den ausländischen Markt ebnen.

Es gibt mehr als Facebook und Twitter
So wie Google nicht weltweit die dominierende und einzig interessante Suchmaschine ist, sind Facebook und Twitter nicht in allen Ländern die einzig interessanten Social Media Plattformen. "Orkut" nennt sich beispielsweise eine bedeutende Social Media Plattform in Brasilien, "Skyrock" ist in Frankreich eine Größe und Cloob.com im Iran. Auch beim Social Media Marketing steht also zunächst die Recherche an, welche Seiten geeignet sind.

Beispiel E-Mail Marketing

Ein wichtiger Faktor beim E-Mail Marketing ist der Zeitpunkt, an dem werbende E-Mails versendet werden. Der richtige Zeitpunkt kann sowohl die Öffnungsrate von E-Mails als auch den mit ihnen erzielten Verkaufserfolg deutlich steigern. Wer von Deutschland aus Werbemails an potenzielle Kunden im Ausland schickt, muss ebenfalls den richtigen Zeitpunkt im Auge behalten. Fremde Länder liegen eventuell in anderen Zeitzonen als Deutschland, sie haben andere Urlaubszeiten und andere Feiertage, die sich für Werbung nutzen lassen.

Online Shop Marketing Tipp   Gerade das Online Marketing in einer fremden Sprache benötigt gute Vorbereitung. Unterstützung bieten professionelle Übersetzer und Internetmarketer mit Erfahrung bei Marketingstrategien für Auslandsmärkte. Wer hier planvoll vorgeht, sichert sich einen Wettbewerbsvorteil und steigert seinen Geschäftserfolg im Internet nachhaltig.


Über den Autor: Christian Arno ist Gründer und Geschäftsführer des internationalen Übersetzungsanbieters Lingo24, der auf vier Kontinenten tätig ist.

Seite merken / empfehlen:

Kostenloser Download:

Gratis ebook
Tipps und Tricks für den erfolgreichen Start mit dem eigenen Online Shop

Einsteigertipps
erfolgreiche OnlineShops
Download (PDF)


Online Handel lohnt sich:

Auch der stationäre Einzelhandel kann durch eine stärkere Präsenz im Internet und durch gut geplante Online-Aktionen seinen Umsatz im Offline-Geschäft stärken:
GFK-Studie zum Kaufverhalten »

eCommerce Studien

Einen Überblick über Entwicklungen und Trends im Online Handel liefern die Ergebnisse von eCommerce Studien und Umfragen »